DATENSCHUTZHINWEISE (Stand: Januar 2019)

DATENSCHUTZHINWEISE der STOLZBERGER GmbH nach Art. 13, 14 DS-GVO

für Bewerber und Kunden

 

Als auf IT spezialisierte Personalberater unterstützen wir, die Stolzberger GmbH (nachfolgend „wir“ oder „Stolzberger“), sowohl IT Experten (nachfolgend „Bewerber“ oder „Kandidaten“) auf ihrer Suche nach der passenden beruflichen Herausforderung als auch Unternehmen (nachfolgend „Kunden“) bei der Suche nach geeigneten Kandidaten.

 

Mit diesen Hinweisen zum Datenschutz möchten wir Sie gemäß Art. 13 und 14 der EU-Datenschutz-Grundverordnung („DS-GVO“) über die Datenverarbeitung im Rahmen des Vermittlungsprozesses informieren.

 

I. Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

 

Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Stolzberger GmbH

Am Fruchtkasten 3

70173 Stuttgart

Telefon: 0711-400 999 70

E-Mail: info@stolzberger.de

 

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter

Stolzberger GmbH

Am Fruchtkasten 3

70173 Stuttgart

E-Mail:  datenschutz@stolzberger.de

II. Personenbezogene Daten

 

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung über unsere Website, per E-Mail, per Post, telefonisch oder im Rahmen eines persönlichen Gesprächs zur Verfügung stellen. Ferner verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen zulässigerweise gewonnen haben und verarbeiten dürfen.

 

Personenbezogene Daten (nachfolgend auch „Daten“ genannt) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Sofern Sie von uns im Rahmen Ihrer Bewerbungsprozesse unterstützt werden, benötigen wir diverse Daten von Ihnen. Üblicherweise handelt es sich hier um Ihren vollständigen Namen (Vorname, Nachname), Ihre persönliche Anrede, eine telefonische Rufnummer, unter der wir mit Ihnen in Kontakt treten könne, eine E-Mail-Adresse und Ihre aktuelle Postanschrift. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass Sie uns einen aussagekräftigen Lebenslauf übermitteln, aus dem wir Rückschlüsse auf Ihre Fähigkeiten ziehen.

 

In den Bewerbungsunterlagen können besondere Kategorien personenbezogener Daten enthalten sein. Besondere Kategorien personenbezogener Daten sind nach Art. 9 DS-GVO personenbezogene Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, die politische Meinung, religiöse (z.B. Angaben zur Religionszugehörigkeit/Konfession) oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung (z.B. Fotos), Gesundheitsdaten (z.B. Angaben zum Grad der Schwerbehinderung) oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. Wenn Ihr Lebenslauf besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält, erheben wir diese nicht absichtlich, es sei denn, Sie haben uns diesbezüglich eine Einwilligung erteilt. Sofern Sie uns keine Einwilligung erteilen, bitten wir Sie ausdrücklich, uns solche Daten nicht zuzusenden.

 

III. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

 

Nachfolgend informieren wir Sie über die Zwecke, für die wir Ihre Daten verarbeiten sowie die Rechtsgrundlage, auf deren Grundlage wir Ihre Daten verarbeiten.

 

Die Tätigkeit des Unternehmens bezieht sich auf die Empfehlung passender Bewerber auf die freien Positionen bei Mandanten der Stolzberger GmbH. Als Bewerber können Sie sich entweder direkt auf eine von uns für einen Kunden ausgeschriebene Position bewerben (nachfolgend „ausgeschriebene Position“) oder Sie bewerben sich um die Aufnahme in unser Kandidatennetzwerk. Als potentieller Kunde können Sie sich um Aufnahme in unser Unternehmensnetzwerk bewerben.

 

1.       Datenverarbeitung zur Erfüllung des Vertrages oder vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO

Wir verarbeiten personenbezogenen Daten unserer Bewerber und Kunden, soweit dies für die Anbahnung und Durchführung von Verträgen, insbesondere unserer Vermittlungstätigkeit sowie die Verwaltung der Kundenbeziehung, erforderlich ist. Im Falle von Bewerbern verarbeiten wir die personenbezogene Daten insbesondere

 

- bei der Bewerbung auf eine ausgeschrieben Position zur Prüfung der Bewerbung und ihrer Eignung für die Position,

- bei der Aufnahme in das Kandidatennetzwerk zum Abgleich ihrer Daten mit Angeboten zu offenen Positionen unserer Kunden oder Dritten,

- um Ihnen bei aus unserer Perspektive interessanten Vakanzen unserer Mandanten eine Mitteilung zu geben

- um mit Ihnen in Kontakt zu treten, falls wir eine Dienstleistung anbieten, die sich mit Ihrer beruflichen Zukunft befasst

 

Diese Verarbeitung erfolgt somit zum Zwecke der Erfüllung von vertraglichen Pflichten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

 

2.         Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO

 

a.       Aufnahme in das Kandidatennetzwerk

 

Die Aufnahme in unser Kandidatennetzwerk erfolgt nach Erteilung Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO. Falls Sie der Speicherung Ihrer Bewerberdaten in unsere Datenbank des Kandidatennetzwerks zustimmen, werden die unter Ziffer II. genannten Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, die wir aufgrund eines persönlichen Austausches mit Ihnen notiert oder die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen rechtmäßig erhoben haben, gespeichert. Wenn wir Ihre Daten im Rahmen von Karriereveranstaltungen etc. erheben, haben Sie die Möglichkeit, in die Speicherung Ihrer Daten in der Datenbank des Kandidatennetzwerks einzuwilligen.

 

b.      Datenverarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO

 

Wir speichern besondere Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO (z.B. Ihr Foto oder Angaben zu Ihrer Religionszugehörigkeit/Konfession, s.o.), wenn Sie uns hierzu ausdrücklich Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO erteilt haben. Dies gilt auch für die im weiteren Laufe des Vermittlungsverhältnisses mitgeteilten besondere Kategorien personenbezogener Daten.

 

c.       Datenweitergabe an Kunden oder sonstige potentielle Arbeitgeber

 

Die Weitergabe ihrer personenbezogenen Daten und hinterlegten Attribute und beruflichen Erfahrungen an unsere Kunden oder sonstige potentielle Arbeitgeber, die nach unserem Ermessen an ihrer Einstellung interessiert sind, erfolgt auf der Grundlage und im Umfang Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

 

3.       Datenverarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DS-GVO

 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt ferner gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO, soweit dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, insbesondere für die Gewährleistung der Vollständigkeit und Richtigkeit von Steuerdaten nach der Abgabenordnung (AO). Die Nichtbereitstellung von erforderlichen Daten kann zur Folge haben, dass ein Vertrag nicht geschlossen werden kann.

 

4.       Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO

 

Zudem verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern überwiegen. Ein solches berechtigtes Interesse besteht z.B. in der Durchführung der Zahlungsverarbeitung über externe Dienstleister; in der Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkten Kundenansprache; zur Werbung für eigene Produkte und Serviceleistungen und Informationen über Änderungen unserer Produkte und Serviceleistungen sowie für Markt- und Meinungsforschung (soweit der Verarbeitung nicht widersprochen wurde); für Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und zur Weiterentwicklung von eigenen Produkten; in der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; in der Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs des Unternehmens.

 

IV. Quellen

 

Personenbezogene Daten, die wir nicht unmittelbar bei Ihnen erhoben haben, erhalten wir aus den folgenden Quellen:

 

Karriereportale, Berufliche Netzwerke, Behörden oder anderen staatlichen Stellen, z.B. Agentur für Arbeit, Ihren früheren Arbeitgebern, sofern Sie zugestimmt haben, dass wir diese im Rahmen eines konkreten Einstellungsverfahrens kontaktieren.

 

Wir verarbeiten die hierdurch erhobenen Daten für die oben genannten Zwecke.

 

V. Erstkontakt durch Stolzberger über berufliche soziale Netzwerke

 

Es ist möglich, dass wir mit Ihnen über berufliche soziale Netzwerke Kontakt aufnehmen, ohne dass Sie sich zuvor bei uns beworben haben. Über welches berufliche soziale Netzwerk wir auf sie aufmerksam geworden sind, erkennen Sie über den von uns gewählten Weg für den Erstkontakt. Wir verwenden für die Kontaktaufnahme die internen Kommunikationsmöglichkeiten des beruflichen sozialen Netzwerks. Abgesehen von den Daten, die Sie in dem entsprechenden beruflichen sozialen Netzwerk freigegeben haben, speichern wir vorerst keine weiteren Daten über Sie. Wenn Sie auf unseren Erstkontakt nicht reagieren oder wir eine Absage von Ihnen erhalten, löschen wir die bereits über Sie gespeicherten Daten wieder. Erhalten bleibt nur die auch für Sie ersichtliche Kommunikation über das entsprechende berufliche soziale Netzwerk. Sollte sich ein weiterer Kontakt zwischen uns entwickeln, so gelten für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten die vorliegenden Datenschutzhinweise entsprechend.

 

VI. Empfänger der Daten

 

Ihre personenbezogenen Daten werden zunächst von unseren berechtigten Mitarbeitern zur Verwaltung des Vermittlungsverhältnisses verarbeitet. Zudem werden wir Ihre Daten nur an ausgewählte Arbeitgeber oder Kunden weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt im Anschluss an Ihre ausdrückliche Zustimmung. Die Auswahl der Mandanten, an die wir Ihre Daten potentiell weitergeben, erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen.

 

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt, es handelt sich um einen von uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage verpflichteten Auftragsverarbeiter (z.B. IT-Dienstleistungen, Zahlungsdienstleister, Vertrieb und Marketing) oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen oder im Zusammenhang mit dem Vermittlungsverhältnis zu einer Datenweitergabe verpflichtet.

 

VII. Übermittlung in Drittländer

 

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet grundsätzlich nicht statt. Soweit eine Übertragung in Drittländer im Rahmen der Abwicklung unserer vertraglichen Beziehungen erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns eine Einwilligung erteilt haben stellen wir sicher, dass Ihre Daten angemessen geschützt werden und die geltenden Vorgaben des EU-Datenschutzrechts eingehalten werden.

 

VIII. Dauer der Speicherung

Stolzberger speichert die personenbezogenen Daten, solange es für die Geschäftsbeziehung, insbesondere die Anbahnung und Durchführung von Verträgen sowie Betreuung der Kandidaten und Kunden nach Aufnahme der vermittelten Tätigkeit, erforderlich ist.

Sofern Sie sich auf eine ausgeschriebene Position beworben haben, löschen wir Ihre Daten nach Ablauf von 6 Monaten nach Einstellung bzw. Ablehnung der Einstellung, es sei denn, Sie haben in die Weiterspeicherung eingewilligt.

Bei Aufnahme in das Kandidatennetzwerk speichern wir Ihre Daten bis zum Widerruf der Einwilligung bzw. für die Dauer von höchstens zwei Jahren, sofern Sie nicht eine weitere Speicherung wünschen.

Darüber hinaus speichern wir die personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten wie handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und AO oder sofern die Speicherung der Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist. Die Daten werden so lange gespeichert, wie dies zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist.

IX. Sicherheit

 

Stolzberger verfügt über geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten und um sie vor Vernichtung, Verlust, Veränderung oder unbefugter Offenlegung beziehungsweise unbefugtem Zugang zu schützen.

 

X. Ihre Rechte als betroffene Person

 

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie uns gegenüber geltend machen können:

 

Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DS-GVO von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DS-GVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten.

 

Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DS-GVO von uns zu verlangen, dass wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

 

Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DS-GVO von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löschen. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für (i) die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, (ii) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder (iii) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DS-GVO von uns zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten einschränken.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DS-GVO von uns zu verlangen, dass wir Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergeben.

 

Widerrufsrecht: Sie können eine erteilte Einwilligung uns gegenüber jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen. Der Widerruf berührt jedoch nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

 

Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden müssen. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DS-GVO vorgesehen Grenzen. Zudem können unsere Interessen einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass wir trotz Ihres Widerspruchs berechtigt sind, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten (siehe auch Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art 21. DS-GVO).

 

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DS-GVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

 

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Königstraße 10 a

70173 Stuttgart

Tel: 0711/61 55 41 – 0

Fax: 0711/61 55 41 – 15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Geltendmachung Ihrer Rechte

 

Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben angegebene Anschrift der Aufsichtsbehörde oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziffer I.) adressiert werden.

 

XI. Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

 

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, oder wenn Sie eine erteilte Einwilligung wiederrufen oder der Datenverarbeitung widersprechen, kann es sein, dass wir Ihnen unsere Leistungen nicht zur Verfügung stellen können.

 

XII. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling

 

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

 

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) oder Art. 6 Abs. 1 e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

 

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch werden wir für die Zukunft beachten.

 

Ihre Daten werden wir nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an die unter Ziffer I. genannten Kontaktdaten unseres Unternehmens oder direkt an unsere Datenschutzbeauftragten.

 

Bitte beachten Sie, dass es erforderlich ist, unsere Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit anzupassen. 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Bearbeitung während des gesamten Prozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Website sicher fühlen. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.

Wir, die Stolzberger GmbH, sind verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne.

Stolzberger GmbH, Am Fruchtkasten 3, 70173 Stuttgart, Telefon: 0711-400 999 70, E-Mail: info@stolzberger.de

Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während unseres Vermittlungsprozesses erfassen und wie diese genutzt werden.

Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie erreichen uns hierzu jederzeit per E-Mail unter datenschutz@stolzberger.de

Nutzer haben das Recht, auf Antrag Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden https://www.stolzberger.de/datenabfrage


Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Widerruf von Einwilligungen, Sperrung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten (https://www.stolzberger.de/datenloeschen) sowie das Recht, im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Sicherheit

Stolzberger verfügt über entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit Ihrer Informationen zu garantieren und um sie vor unbefugtem Zugriff, Manipulation oder Zerstörung zu schützen.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Verwendung von Cookies

Es werden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie die Seiten der Internetseiten von Stolzberger erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wieder zuerkennen. Diese Wiedererkennung erfolgt aufgrund Ihrer in den Cookies gespeicherten IP-Adresse. Die so erlangten Informationen dienen dazu, die Angebote von uns benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten und Ihnen einen leichteren Zugang auf die Seiten zu ermöglichen. Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung der Angebote und Services der Internetseiten von uns zur Folge haben.

Verwendung von Google Analytics (wir nutzen Googel Analytics nicht mehr, dank der neuen DSGVO lassen wir den Hinweis aber sicherheitshalber online)

Unsere Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Webseite aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Stolzberger weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Parastorage.com

Auf unserer Website nutzen wir für ein Kontaktformular ein Plugin des Anbieters Parastorage. Dieser Anbieter ist ein Dienstleister des Anbieteres der Website (WIX.com). Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie der Nutzung durch Parastorage erhalten.

Von Wix werden die Subunternehmer zur Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsvorgaben angehalten, die Beschreibung finden Sie unter: https://de.wix.com/about/privacy

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

KONTAKT

Am Fruchtkasten 3

70173 Stuttgart

Deutschland

​​

Tel: 0711 - 400 999 70

info@stolzberger.de

  • xing-icomoon-logo_318-40526 Kopie
  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Schwarz Twitter Icon
k1.png
k2.png

Ich stimme mit der Versendung der Anfrage der Speicherung der Daten zur Verarbeitung im Sinne der DSGVO zu.

© 2018 Stolzberger GmbH   ||   Impressum  &  Datenschutz